CYBER SECURITY 2021 – EINE JAHRESZWISCHENBILANZ

München, 20.07.2021 –  Mit zunehmender Vernetzung und Nutzung digitaler Diensten steigt auch die Verwundbarkeit. Wir denken, jetzt ist die beste Zeit für eine Zwischenbilanz.

Wer ist im Fokus?

Aktuell verzeichnet die Branche erhöhte Aktivitäten und Angriffe auf Unternehmen, Politik und Wirtschaft. Spionageangriffe, Angriffe aus dem Darknet, Viren und Trojaner sind in den letzten Monaten gestiegen. Aus diesem Grund hat die Politik auf nationaler Ebene ein Nationales Cyber-Abwehrzentrum (Cyber-AZ) und Bayern die Cyberabwehr auf den Weg gebracht. Aber auch Systemschwachstellen von Betriebssystemen Applikationen sind in Unternehmen ein Dauerthema. Wie etwa die kürzlich bekannt gewordene kritische Microsoft Exchange Schwachstelle, die zu einer Cyber-Angriffswelle auf Unternehmen führte. Hacker erbeuten zwischenzeitlich Millionen. Cyber Security Spezialisten von digitalDefense analysieren, beraten und monitoren Unternehmen in Punkto Cyber Sicherheit, um Unternehmen präventiv vor Cyber Security Risiken zu schützen. Dabei konzentriert sich digitalDefense bei der Prävention auf die Haupt-Einfallstore wie Web und Email-Datenverkehr.

Vorbeugende Maßnahmen

Zu den bedeutendsten vorbeugenden Maßnahmen zählen die Disziplinen wie Monitoring, Alarmierung, Schwachstellenanalyse und Email-Verschlüsselung. Unser Ziel ist  IT-Security-Schwachstellen frühzeitig aufzuspüren. Unser Fokus liegt dabei auf der Analyse von Netzwerken, (Web-)Applikationen, physischen Standorten oder Mitarbeitern (Social Engineering). Darüber hinaus werden mit Penetration-Tests sensible Schwachstellen zu den Systemen und Applikationen analysiert.

Emergency & Response

Mit unserem Emergency & Responce Service und Schutzmaßnahmen schützen wir sehr erfolgreich IT-Infrastrukturen unserer Bestandskunden. digitalDefense unterstützt seit 2020 mit einer 24-Stunden-Rufbereitschaft und auch im Bereich der Email-Security/Email-Verschlüsselung. Dabei  analysieren wir Vorfallsmeldungen, unterstützen bei der Isolierung infizierter Systeme und bieten aktive Unterstützung in Form von Koordination und Analysen bei IT-Sicherheitsvorfällen.

SB

Quellen: TÜV-Süd, BSI, Nationales Cyber Abwehrzentrum, digitalDefense

 

 

Teilen:

Facebook
Twitter
LinkedIn

Social Media

Weitere Artikel

protect your business

Weitere Artikel

SPAM
Cyber Defense

Tag der IT-Sicherheit

München, 30.11.2022 – In den Medien häufen sich Meldungen in Bezug auf Informationssicherheit. Wir alle sehen hier eine kontinuierliche Entwicklung. Großflächige Datenverschlüsselungen, Datendiebstähle beim Technologieunternehmen und

Weiterlesen »